Natur erleben mit dem NABU

Liebe Mitglieder, liebe Naturfreunde,

Sie möchten wissen, welche Veranstaltungen wir bisher in 2024 durchgeführt haben? In unserem Termin Archiv werden Sie fündig. 

Termin-Archiv 2024

Donnerstag, 1. Februar 2024, 19:00 Uhr
Vortrag: Lichtverschmutzung  

 

Thema:

Referent: Torsten Güths, Arbeitskreis Lichtverschmutzung Wetterau (NABU Umweltwerkstatt, BUND, Volkssternwarte Wetterau)

 

Die Beleuchtung mittels LED wird seit Jahren gehyped und ist in aller Munde. Trotz ihrer besseren Energieeffizienz führt ihr Einsatz jedoch nicht immer zu einer Energieeinsparung. Wenn LED nicht sachgemäß betrieben werden, sorgt der Rebound-Effekt (der Einbau von immer mehr Leuchten) insgesamt sogar für einem Mehrverbrauch. Die Lichtverschmutzung nimmt dadurch zu und auch die Beeinträchtigung und Gefährdung von Flora und Fauna verstärkt sich.

 

Im rund einstündigen Vortrag wird nach einer allgemeinen Einführung auch das neue Hessische Naturschutzgesetz bezüglich § 4 (Schutz von Lebenwesen vor Beleuchtung) und § 35 (Schutz von lichtempfindlichen Tier- und Pflanzenarten sowie Insekten) betrachtet. Die schädlichen Einflüsse von übertriebener Außenbeleuchtung auf Flora und Fauna werden gezeigt, die durch das Naturschutzgesetz vermindert werden sollen.

 

Diese und weitere Aspekte werden anhand anschaulicher Beispiele durch den Referenten Torsten Güths „beleuchtet“. Er gibt wertvolle Hinweise, wie eine ökologisch verträgliche Außenbeleuchtung realisiert werden kann und dass dies zu keiner Beeinträchtigung von Komfort und Sicherheit führt. Darüber hinaus wird der Energieverbrauch deutlich reduziert und der Klimaschutz erhöht.

 

Der Referent ist Dipl. Wirtschaftsingenieur FH und seit über 40 Jahren Hobbyastronom. Als ehrenamtlicher Astronom an der Volkssternwarte Wetterau in Bad Nauheim tätig, wurde er schon frühzeitig aus das Problem der Lichtverschmutzung aufmerksam und klärt seither über deren Verminderung auf.

 

Pressemitteilung "Im Dunkeln ist stets gut munkeln" des NABU zum Thema. 

 

Treffpunkt:

Im Darmstädter Hof, An der Walkmühle 1, 60437 Frankfurt, Nieder-Eschbach

 

Information und Anmeldung:

keine Anmeldung erforderlich

  

  ==============================================================================================

Sonntag, 11. Februar 2024, 11 - ca. 14 Uhr
Nistkastenreinigung auf dem Frankfurter Hauptfriedhof

 

Thema:

Die rund 300 Nistkästen werden gereinigt und nach den neuen Bilchkästen auf Belegung geprüft.

 

Treffpunkt:

Eingang Hauptfriedhof, Eckenheimer Landstraße 188/194, U-Bahn-Haltestelle "Hauptfriedhof"

 

 

  ==============================================================================================

Samstag, 17. Februar 2024, 11:00 - 13:00 Uhr
NAJU: offene Kindergruppe (6 bis 12 Jahre)      

 

Thema:

Fledermaus - Wie lebt dieses geheimnisvolle Nachtwesen? Gemeinsam erleben wir dieses nachtaktive Wesen. 

Alle interessierten Kinder sind herzlich dazu eingeladen. 

Bitte festes Schuhwerk anziehen und eigenes Getränk mitbringen. 

 

Treffpunkt:

Grünes Klassenzimmer am Alten Flugplatz in Bonames (U2 + U9 Station Kalbach) 

 

Information und Anmeldung:

Teilt uns bitte kurz unter 01575-3658915 (Mara Kroos) bis Freitag 16.2.2024 mit, wenn ihr teilnehmen wollt, damit wir planen können. 

  

  ==============================================================================================

Mitte Februar - Mitte März 2024
Rebhuhn-Kartierung

 

Thema:

Auch in 2024 wollen wir versuchen den Rebhuhn-Bestand in Frankfurt zu kartieren. Hierfür suchen wir noch Freiwillige, die an einem oder zwei Abenden eine kleine Strecke von ca. 1.5 km ablaufen und dabei den Ruf der Rebhähne erfassen.

 

Information:

Volker Bannert NABU@NABU-Frankfurt.de

 

  ==============================================================================================

Samstag, 9. März 2024, 13:00 - 16:00 Uhr           leider ist dieser Kurs bereits ausgebucht
Obstbaum - Schnittkurs auf der NABU-Streuobstwiese in Sossenheim

 

Thema:

Dieser Obstbaum-Schnittkurs besteht aus einem Theorie- und Praxisteil. 

 

In dem Theorieteil vermitteln wir grundlegende Schnitttechniken, erklären die Wachstumsregeln und zeigen die wesentlichen Unterschiede zwischen Pflanz-, Erziehungs- und Pflegeschnitt auf.  

 

Anschließend wird das erlangte theoretische Wissen direkt an den Bäumen besprochen und in Kleingruppen in die Praxis umgesetzt. Dabei steht der Pflegeschnitt der Bäume im Fokus dieses Kurses. 

 

Bitte Arbeitshandschuhe und, sofern vorhanden,  auch Gartenschere, Astschere, Astsäge und Leiter mitbringen. 

 

Teilnahmegebühren: kostenfrei, um Spenden wird gebeten 

 

Treffpunkt:

Frankfurt - Sossenheim; NABU-Streuobstwiese im Sossenheimer Unterfeld

 

Informationen und Anmeldung:

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.  Verbindliche Anmeldungen bitte an Christian Willenbrink unter willenbrink@nabu-frankfurt.de

 

  ==============================================================================================

Sonntag, 10. März 2024, 11:00 - 14:00 Uhr
Pflegeeinsatz auf der NABU-Streuobstwiese in Sossenheim

 

Thema:

Das Interesse an unserem Obstbaum Schnittkurs war so groß, dass er innerhalb weniger Tage ausgebucht war. Nun bieten wir heute nicht erneut einen Schnittkurs mit einem ausführlichen Theorie- und Praxisteil an, stattdessen soll am 10. März die praktischen Pflegemaßnahmen im Vordergrund stehen. 

Sie kennen sich bisher noch nicht im Obstbaumschnitt aus? Selbstverständlich erklären wir Ihnen auch bei diesem Pflegeeinsatz die notwendigen Maßnahmen. 

 

Bedingungen zur Teilnahme: 

  • Spaß an der Arbeit mit Gleichgesinnten auf der Streuobstwiese 
  • Arbeitshandschuhe, sofern vorhanden auch gerne Gartenschere und Astschere mitbringen

 

Treffpunkt:

Frankfurt - Sossenheim; NABU-Streuobstwiese im Sossenheimer Unterfeld (Koordinaten in Google Maps)

 

Informationen und Anmeldung:

bitte anmelden bei Christian Willenbrink unter willenbrink@nabu-frankfurt.de

 

  ==============================================================================================

Samstag, 16. März 2024, 11 - 13:00  Uhr
NAJU: offene Kindergruppe (6 bis 12 Jahre)  - Warum stinkt die Welt ohne Insekten?

 

Thema:

Warum stinkt die Welt ohne Insekten? Das können Kinder ab sechs bei der offenen NAJU-Gruppe erfahren.

Bist auch du interessiert? Erkundige dich, warum Mistkäfer, Totengräber, Pillendreher, Springschwänze, Fliegen und Co. die Gesundheitspolizei für tote Biomasse sind.

 

Treffpunkt:

Alter Flugplatz Bonames

 

Information und Anmeldung:

Katharina Junker, NAJU@NABU-Frankfurt.de

  ==============================================================================================

Donnerstag, 21. März 2024, 19:30 - 22:00 Uhr
Jahresmitgliederversammlung

 

Thema:

Jahresmitgliederversammlung

  • Tätigkeitsbericht für 2023
  • Bericht des Kassenwarts 2023
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstands
  • Wahl der Landesvertreter Delegierten für 2025
  • sonstiges

 

Treffpunkt:

Ökohaus, Frankfurt-Bockenheim, Kasseler Str. 1a, Raum 2 des "Ka Eins" 

 

Information und Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

  ==============================================================================================

Samstag, 23. März 2024, 10:00 - 13:00 Uhr
Pflegeeinsatz auf der NABU-Streuobstwiese in Sossenheim

 

Thema:

 

Nach dem Obstbaumschnittkurs muss das Schnittgut weggeräumt werden. 
Dazu wollen wir eine Benjeshecke anlegen. Des weiteren möchten wir den Wildaustrieb von diversen Sträuchern zurückschneiden bzw. ausgraben.  

 

Bedingungen zur Teilnahme: 

  • Spaß an der Arbeit mit Gleichgesinnten auf der Streuobstwiese 
  • Arbeitshandschuhe, sofern vorhanden auch gerne Gartenschere und Astschere mitbringen

 

Treffpunkt:

Frankfurt - Sossenheim; NABU-Streuobstwiese im Sossenheimer Unterfeld (Koordinaten in Google Maps)

 

Informationen und Anmeldung:

bitte anmelden bei Christian Willenbrink unter willenbrink@nabu-frankfurt.de

 

  ==============================================================================================

Samstag, 13. April 2024, 11 - 13:00  Uhr
NAJU: offene Kindergruppe (6 bis 12 Jahre)  - Nahrung von Insekten

 

Thema:

Was essen Insekten? Warum brauchen wir Insekten für unsere Nahrung?

Wir erkunden gemeinsam welche Kräuter am Alten Flugplatz wachsen, welche Insekten dort zu finden sind und wie wir diese nutzen können. 

Alle interessierten Kinder sind herzlich dazu eingeladen. Das Angebot ist kostenfrei. Bitte festes Schuhwerk anziehen, eigene Getränke evtl. Becherlupe mitbringen,

 

Treffpunkt:

Treffpunkt am Alten Flugplatz in Bonames im Grünen Klassenzimmer

(U2 + U9 Station Kalbach).

 

Information und Anmeldung:

 

Teilt uns bitte kurz unter kindergruppe-nord@bund-frankfurt.de oder Tel. 0163-8972544 Kerstin Hedrich oder 01575-3658915 Mara Kroos bis Freitag, 12.04.2024 mit, wenn ihr teilnehmen wollt, damit wir planen können.

  ==============================================================================================

Sonntag, 14. April 2024, 8:00 - ca. 11:00 Uhr
Vogelbestimmung für Einsteiger

 

Thema:

Volker Bannert führt in die Welt der Vögel ein, und zwar im Enkheimer Ried und Berger Hang im Osten Frankfurts

 

Treffpunkt:

Parkplatz Enkheimer Sportplatz, Leuchte (Anzeige in Google Maps)

 

Information und Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

  ==============================================================================================

Sonntag, 28. April 2024, 10 - 18:00   Uhr
City Nature Challenge beim Streuobstfest

 

Thema:

Erwachsene, Jugendliche und Kinder können im Rahmen der City Nature Challenge ihr Bewusstsein für die Vielfalt an Lebewesen im Frankfurter Raum fördern. Eine der Aktionen u.a. mit dem NABU zur Insektenvielfalt wird es beim Streuobstfest geben. Genauere Infos werden hier bekannt gegeben.

 

Treffpunkt:

MainÄpplehaus am Lohrberg

 

Information und Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

  ==============================================================================================

Mittwoch, 1. Mai 2024, 15-17 Uhr
Garten Sachsenhausen öffnet zum 1. Mai - inkl. Pflanzenbörse

 

Thema:

Ab Mai ist der NABU-Garten in Sachsenhausen wieder regelmäßig geöffnet. Gerne kommen wir bei einer Tasse Tee oder Kaffee mit Ihnen ins Gespräch, um unseren naturnahen Garten vorzustellen, Tipps zu geben oder uns einfach über Gärten und Natur auszutauschen.

Nach dem großen Erfolg im vergangen Jahr möchten wir erneut den 1. Mai als Auftakt nutzen und im Garten eine kleine Pflanzenbörse anbieten. Es stehen wieder Pflanzen zum Mitnehmen gegen eine kleine Spende bereit. Auch freuen wir uns, wenn Sie eigene Pflanzen oder Saatgut zum Tauschen mitbringen (bitte möglichst mit dem Pflanzennamen beschriften). Im vergangenen Jahr fanden so über 100 Pflanzen einen neuen Besitzer.

 

Bis zum Herbst wird der Garten immer montags und freitags von 18 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet sein. Wir freuen uns auf Sie!

 

Treffpunkt:

2. Wartegässchen, Frankfurt-Sachsenhausen (Koordinaten in google maps

 

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns über Ihren Besuch

 

   ==============================================================================================

Sonntag, 26. Mai 2024, 7 - 10:00  Uhr
Exkursion: Enkheimer Ried und Berger Hang

 

Thema:

Während unserer zweiten Exkursion für alle Vogel-interessierte führt Volker Bannert durch das  Enkheimer Ried und über den Berger Hang.

Jetzt sind auch Pirol, Neuntöter, Gartengrasmücke und viele mehr aus ihren Winterquartieren zurück, so dass  wir mit etwas Glück bis zu 100 verschiedene Vogelarten beobachten und den Gesängen lauschen können.
 

Treffpunkt:

Parkplatz Enkheimer Sportplatz, Leuchte

 

Information und Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Bitte Fernglas und gutes Schuhwerk mitbringen.

  ==============================================================================================

 

Samstag, 8. Juni 2024,  11:00 - 16:00  Uhr

Aktionstag: Insekten bestimmen in Frankfurt

 

Thema:

Am 8. Juni öffnet das MainÄppelHaus seine Pforten und lädt ein, auf Tuchfühlung mit der heimischen Insektenwelt zu gehen. Kommt vorbei und seid Teil vom NABU Insektensommer.

Was haben „Landkärtchen“ und „Waldbrettspiel“ gemeinsam?  Beides sind Schmetterlinge! Wer mehr über ihr faszinierendes Leben und allgemein zu Insekten erfahren möchte, darf sich den 8. Juni vormerken:

 

Was passiert an dem Tag?

An diesem Tag findet ein großer Aktionstag zur Insektenbestimmung und Zählung am MainÄppelHaus statt. Groß und Klein sind eingeladen, auf Tuchfühlung mit der heimischen Insektenwelt zu gehen. Expert*innen der Goethe-Uni, dem Palmengarten, von Senckenberg, dem NABU, vom Umweltamt der Stadt Frankfurt und dem ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung unterstützen bei der Zählung und Anwenden von Apps zur Insektenbestimmung. Lasst euch durch Exkursionen durch die Natur lotsen. Außerdem kann man Insekten mikroskopieren und bei vielen anderen Angeboten mitmachen. Auf dem idyllischen Gelände sind alle Interessierten willkommen! Vorkenntnisse oder eine Anmeldung braucht es nicht.

Wozu digitale Daten über Insekten sammeln?

Übrigens werden solche Eintragungen in Apps zur Insektenbestimmtung bundesweit und sogar weltweit immer wieder für die Forschung genutzt, um bei sogenannten Citizen-Science-Projekten daraus wissenschaftlich verwertbare Daten zu generieren (das nennt man auch ‚Bürgerwissenschaften`.) Je mehr Personen mitmachen, desto größer wird die Citizen-Science-Community in der Stadt.

 

 

Treffpunkt:

MainÄppelHaus Lohrberg
Streuobstzentrum e.V.
Klingenweg 90
60389 Frankfurt a.M./Seckbach

 

Information und Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt: frei

  ==============================================================================================

 

Samstag, 15. Juni 2024, 11:00 - 15:00 Uhr
Pflegeeinsatz: Mahd auf der NABU-Streuobstwiese in Sossenheim

 

Themen:

Das Mähen der Streuobstwiesen gehört zu den Pflegemaßnahmen, die in den Sommermonaten 2x durchgeführt werden sollten. Dabei gehen wir so vor, dass wir streifenweise unsere Wiese sensen, um so den Insekten auch nach dem Sensen weiter Lebensraum zu bieten.

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass wir lediglich mit dem Senshandwerk die Wiese nicht bewältigen können. Deshalb werden wir zusätzlich neben herkömmlichen Sensen auch einem Balkenmäher für die Mahd einsetzen. 

 

Natürlich geben wir während des Pflegeeinsatzes auch wertvolle Informationen rund um die Streuobstwiese. 

 

Bitte Arbeitshandschuhe und sofern vorhanden Sensen mitbringen.  

 

Treffpunkt:

Frankfurt - Sossenheim; NABU-Streuobstwiese im Sossenheimer Unterfeld (Koordinaten in Google Maps)

 

Informationen und Anmeldung:

bitte anmelden bei Christian Willenbrink unter willenbrink@nabu-frankfurt.de

 

  ==============================================================================================