Vogelschutzgehölze in Frankfurt am Main


Über 50 kleine Vogelschutzgehölze gibt es in Frankfurt. Diese sind besonders geschützte Lebensräume im GrünGürtel. Hier dürfen sich Flora und Fauna ungestört entwickeln.

 

Es sind kleine Wildnisse in der Stadt.


Manchmal eingezäunt, Flächen die in Ruhe gelassen werden, in denen die Verkehrssicherungspflicht außen vor bleibt : hier bestimmt die Natur selbst !

 

 

     Artenschutz hat hier Vorrang!

 

 

Viele Gehölze haben Betreuer, die in Zusammenarbeit mit dem Grundeigentümer, dem Grünflächenamt, dem Stadtentwässerungsamt oder dem Liegenschaftsamt

das Schutzgebiet "im Auge" behalten.

 

Der NABU-Frankfurt kümmert sich um viele dieser Gebiete.

 

Für weitere Gehölze werden noch (jüngere), aktive Betreuer gesucht, die sich in ihrer Wohnortnähe, um diese Flächen kümmern können.

Anfragen bei uns oder auch bei der Vogelschutzwarte in Fechenheim.

 

   >> Hier : eine kleine Dokumentation

           einzelner Gehölze.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ingolf Grabow   11. Februar 2012